1. Startseite
  2. Blog
  3. Den Nachhaltigkeitsgedanken weiterweben

Den Nachhaltigkeitsgedanken weiterweben

22.04.2021

Innovativ konzipiert, nachhaltig produziert.

In Sachen Teppich verbindet ein grüner Faden Dänemark und Deutschland. Denn Nachhaltigkeit wird bei der deutsch-dänischen Verbindung des Premiumherstellers Carpet Concept I Ege Carpets großgeschrieben und authentisch gelebt. Dieser grüne Faden nimmt seinen Anfang bei der Konzeption jedes neuen Produktes, die immer vor dem Hintergrund nachhaltiger Materialien und Prozesse in Verbindung mit höchsten ästhetischen Ansprüchen geschieht. Er durchwirkt die Produktionsschritte und wird über den Einsatz hochwertigster Garne aus recycelten Materialien hinaus weitergewebt.

 

"Wir sind nicht nur Unternehmer - wir sind als Hersteller und Menschen Teil von komplexen Kreisläufen und einer weit zurückreichenden Kulturgeschichte. Es sind komplexe Abläufe, die alle miteinander verwoben sind. Wir nehmen die Fäden in die Hand und knüpfen daraus ein Netz, das hoffentlich immer engmaschiger wird und möglichst viele Aspekte nachhaltigen Handelns einfängt", so Thomas Trenkamp, Geschäftsführender Gesellschafter Carpet Concept und Svend Aage Færch Nielsen, Vorstandsmitglied Ege Carpets.

 

Im Fokus: "grüne" Materialien.

Der grüne Faden erfordert Kontinuität - echte Nachhaltigkeit ist ein kontinuierlicher Prozess, der sich immer an neusten Technologien, innovativen Konzepten und dem ständigen Überprüfen aller Abläufe orientiert. Carpet Concept I Ege Carpets formuliert diesen Prozess schon seit der Gründung der verbundenen Unternehmen als Slogan: "Wir entwerfen hochwertige, schöne Teppichböden für eine nachhaltige Zukunft." So einfach das klingt, so komplex ist diese Aufgabe. Das Unternehmen rückt dabei verschiedenste Aspekte der Nachhaltigkeit in den Fokus. Das Produkt selbst ist dabei Zugpferd des ganzheitlich gedachten Handelns. So entstehen die einzigartigen textilen Designbeläge und Akustiksysteme von Carpet Concept I Ege Carpets in den eigenen Webereien und Produktionsstätten in Dänemark und Deutschland aus recycelten Materialien: PET-Flaschen werden zu neuem Kunststoffgranulat verarbeitet, aus dem dann der hochwertige und für Carpet Concept I Ege Carpets typische EcoTrust Vliesrücken entsteht. Eine besonders weiche und gleichzeitig extrem widerstandsfähige Basis für alle Bodenbeläge des Premiumherstellers. Fischernetze und andere Industrieabfälle wiederum dienen als Rohstoff für die hochwertigen und aufwendig verarbeiteten Flore und Oberflächen der besonderen Teppiche. Noch ein Stück weitergedacht: Reste aus der eigenen Produktion dienen als Grundlage und Material für weitere Produktkompositionen neuer Konzepte.

 

Alles im Fluss:

Bei der Herstellung verwendeter Rohstoffe wie Wasser, Energie und Farbe werden in durchdachten Kreisläufen rückgeführt und wiederverwendet. Carpet Concept I Ege Carpets ist mit 18 Zertifikaten für 111 Produkte in weniger als fünf Jahren der Teppichhersteller mit dem am schnellsten wachsenden Cradle to Cradle CertifiedTM Sortiment überhaupt. Das i-Tüpfelchen: Alle Teppiche des Sortiments sind so durchdacht, dass sie extrem lange verwendbar sind, gut zu reinigen und im Mixed System zonen- oder fliesenweise austauschbar sind. Akustisch hochwirksam machen die Teppichbödden zudem andere aufwendig verbaute Akustikelemente unnötig - und sparen auch so Materialien ein. Eine optimierte Nutzung jeder einzelnen Ressource ist damit sichergestellt. Das alles kombiniert Carpet Concept I Ege Carpets mit außergewöhnlich hohen  ästhetischen Ansprüchen, die eine langfristig gute Innenraumgestaltung garantieren und Produkte mit echtem und langfristigem Mehrwert für den Nutzer hervorbringen.

 

Symbiose aus Handwerk und High-Tech.

Neben einer ressorucensparenden und energiebewussten Produktion langlebiger Produkte, stehen ebenso der Erhalt eines kulturell wertvollen Handwerks sowie eine große soziale Verantwortung im Mittelpunkt des unternehmerischen Wirkens. "Das untrügliche Gefühl einer routinierten und langjährig geschulten Hand für das Produkt, das sie verarbeitet, kann kein Computer der Welt ersetzen. Es sind die Hände der Mitarbeiter, die unsere Produkte so einzigartig machen. Dabei setzen wir neueste Technologien so ein, dass sie sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für die Produktionsabläufe qualitativ und ökologisch sinnvoll sind und für die Talente des späteren Produktes den größtmöglichen Mehrwert bringen. Handwerk und technologie stehen bei uns nicht im Widerspruch sondern in Symbiose", erläutern Thomas Trenkamp und Svend Aage Færch Nielsen. So werden beispielsweise alle den Menschen belastenden Prozesse gezielt durch High-Tech ergänzt oder ersetzt. Das Wohlbefinden der Mitarbeiter ist ein bedeutender Teil der umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

 

Transition meets Discovery.

Die beiden neuesten Produkte Transition und Discovery stehen beispielhaft für das verantwortungsbewusste Handeln von Carpet Concept I Ege Carpets für eine lebenswerte Zukunft - und Gegenwart. Beide Teppichböden erfüllen die hohen Ziele, die sich der deutsch-dänische Premiumersteller selbst setzt.

 

"Wir glauben, dass jeder Quadratmeter Teppichboden eine Chance ist, die Nachhaltigkeit unserer Umwelt und zugleich das Wohlbefinden der Menschen durch Nachhaltigkeit unseres Wirkens zu verbessern."